Die Jungschützenfahne

Die Fahne besteht aus einem grün-weiß-grünem Stoff die mit Goldborten eingesäumt ist.


Das Motiv der Jungschützenfahne ist ein Bildnis vom Herzen Jesu “Dem heiligen Herz Jesu gewidmet und geweiht”. Auf der Rückseite befindet sich der Tiroler Adler mit der Aufschrift “Jungschützen Ibck. Pradl”.

Am 11. September 1955 fand eine Doppelfahnenweihe der Kompagnie- u. Jungschützenfahne statt.

Fahnenpatin für beide Fahnen war Ilse Singewald.



Teilen

Kontakt

Standschützenkompagnie Pradl
Schützenheim
Gabelsbergerstraße 1
(Eingang Rennerschule)
6020 Innsbruck

 

Email

Vereinsabend

Das Schützenheim in Pradl ist jeden Freitag (außer wenn unsere internen Monatsversammlungen stattfinden - 2. Freitag des Monats von Oktober bis Juni) ab 19 Uhr  für alle - besonders auch für Gäste - geöffnet.

mehr dazu

Standschützenkompagnie Pradl

powered by webEdition CMS